1. Hilfe:
  2. Profiler FAQ
  3. Profiler Wiki (extern)
  4. Foren FAQ
  5. BBCode FAQ

  6. Invelos (extern)
DVDProfiler-Forum.de

Das Erste Deutsche DVD Profiler Forum!
login.php?sid=8b10e77c7ad7bed4b15e9eb89d307c6f profile.php?mode=register&sid=8b10e77c7ad7bed4b15e9eb89d307c6f regeln.php?sid=8b10e77c7ad7bed4b15e9eb89d307c6f memberlist.php?sid=8b10e77c7ad7bed4b15e9eb89d307c6f search.php?sid=8b10e77c7ad7bed4b15e9eb89d307c6f index.php?sid=8b10e77c7ad7bed4b15e9eb89d307c6f

DVDProfiler-Forum.de Foren-Übersicht » Cast + Crew » das Haus am See
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
das Haus am See
BeitragVerfasst am: 16.07.2007 13:32 Antworten mit Zitat
Hilbert Himmelwärts
DVD Profiler Profi
Anmeldedatum: 14.05.2007
Beiträge: 481
Offline




Ich habe mir vorhin die DVD gekauft und sitze nun über dem Profil und bin mir bei 2 Sachen unsicher.

1.Titel

Man soll die Standardregeln zum Großschreiben der Titel nutzen. Gilt das generell oder nur wenn wie üblich alles große geschrieben wurde? Auf dem Frontcover und dem Spine heißt es nämlich "das Haus am See". Im Film ist es das englische Master und im Titelmenü alles komplett groß geschrieben. Im existierenden Profil steht "Das Haus am See". Ändert man das oder lässt es?

2. Drehbuch.
Screenwiter ist David Auburn. Steht auch so im Profil. Das ganze ist ein typisches Hollywoodremake eines südkoreanischen Films. Wird auch im Vorspann erwähnt.
Zitat:
Based on the motion picture "Il Mare" produced by SIDUS
. Was mache ich damit? Sidus ist keine Person sondern die Produktionsfirma. Also unter Vorlage nur den Screenwriter lassen oder das irgendwie ergänzen? In einem der US Profile wird Sidus als "Original material by" aufgeführt.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 16.07.2007 13:52 Antworten mit Zitat
ya_shin
Moderator
Anmeldedatum: 09.05.2005
Beiträge: 790
Wohnort: Taoyuan, Taiwan
Offline




1. In den Regeln für Titel steht, daß die Schreibregeln der lokalen Sprache anzuwenden sind. Ich denke also "Das Haus am See"ist korrekt.

2. Hier wird kein Autor des Originaldrehbuchs genannt, nurt die Produktionsfirma. Würde also nur den Screenwriter eintragen.

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
BeitragVerfasst am: 18.07.2007 12:29 Antworten mit Zitat
Hilbert Himmelwärts
DVD Profiler Profi
Anmeldedatum: 14.05.2007
Beiträge: 481
Offline




Ein Problem gibt es noch, zumindest sind MadAcid und ich nicht so ganz einer Meinung. Es geht nach wie vor ums Haus am See (7-321921-736728).

Es geht um den Eintrag des Tonmenschen Frank Gaeta.

Der steht in den Credits als
Zitat:
"Sound Design and Supervision"


Im existierenden Profil ist er sowohl als Sounddesigner und als Supervising Sound Editor gelistet. Ich bin der Meinung das er eben nicht als Sound Editor in den Credits steht und habe den entsprechenden Eintrag entfernt. MadAcid ist in dem Punkt anderer Meinung. Wie gehört das?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 18.07.2007 12:47 Antworten mit Zitat
RCL
Hat DVD Profiler schon mal gestartet
Anmeldedatum: 24.01.2007
Beiträge: 37
Offline




Hilbert Himmelwärts hat Folgendes geschrieben:

Der steht in den Credits als
Zitat:
"Sound Design and Supervision"


Im existierenden Profil ist er sowohl als Sounddesigner und als Supervising Sound Editor gelistet. Ich bin der Meinung das er eben nicht als Sound Editor in den Credits steht und habe den entsprechenden Eintrag entfernt. MadAcid ist in dem Punkt anderer Meinung. Wie gehört das?


Also nach meinem Verständnis müsste der einmal als "Sound Designer" und daneben noch als "Sound" gelistet werden. Den Supervision Teil der obigen Credits würde ich nämlich als Sound Supervisor lesen, welches als Sound eingetragen wird.

Der Eintrag als Supervising Sound Editor würde ich auch als falsch einstufen (da wie von dir angeführt Editor fehlt).

Das ganze jetzt natürlich nur auf Basis deiner obigen Angaben, da ich den Film und damit natürlich auch die Credits nicht kenne.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 18.07.2007 12:56 Antworten mit Zitat
Hilbert Himmelwärts
DVD Profiler Profi
Anmeldedatum: 14.05.2007
Beiträge: 481
Offline




RCL hat Folgendes geschrieben:
Also nach meinem Verständnis müsste der einmal als "Sound Designer" und daneben noch als "Sound" gelistet werden. Den Supervision Teil der obigen Credits würde ich nämlich als Sound Supervisor lesen, welches als Sound eingetragen wird.


Das hatte ich auch überlegt aber dann verworfen da in den Regeln als Ergänzung, meist in älteren Filmen steht und ich das dann als einzigen Tonmenschen aufgefasst habe bei denen nicht unterteilt wurde.

Mal ein Screenshot des Teils:
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 18.07.2007 14:16 Antworten mit Zitat
MadAcid
Moderator
Anmeldedatum: 27.03.2006
Beiträge: 2161
Wohnort: Aachen
Offline




da nach dem"Sound Design and Supervising" Eintrag die ganzen Post-Production-Sound-Einträge kommen und es keinen gesonderten Supervising-Sound Editor gibt, komme ich persönlich zu dem Schluss, das Mr. Gaeta sowohl "Sound Designer" als auch "Supervising Sound Editor" war.

dazu ein Posting von cvs, welches ich mir bei solchen Fragen immer wieder gerne durchlese Zwinker http://www.dvdprofiler-forum.de/viewtopic.php?t=813
Zitat:
Supervising Sound Editor
auch: Sound Supervisor, Sound Director, Sound.

Der Chef der Tonbearbeitungscrew. Er ist das Bindeglied zwischen dem Vertonungsteam, dem Regisseur und dem Mischtonmeister. Er erarbeitet mit dem Regisseur das Tonkonzept und achtet in der Vertonung und Mischung darauf, dass es nicht in Vergessenheit gerät. In den USA schneidet er selbst keine Töne, hierzulande ist er oft gleichzeitig der Sound Designer, also für die Bearbeitung der Toneffekte zuständig. Das liegt auch daran, dass die Hierarchie hierzulande nicht so strikt getrennt ist wie in den USA oder in England.


würde also passen...

_________________
regards, Mad
(post-mortem-adopter HDdvd)



wer HD richtig erlebt, will kein Standard mehr...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
BeitragVerfasst am: 18.07.2007 14:51 Antworten mit Zitat
TigiHof
DDPEUDKZZSH
Anmeldedatum: 07.06.2005
Beiträge: 1076
Wohnort: Nordbaden
Offline




Mein Senf dazu: Ich würde Frank Gaeta ebenfalls als "Sound Designer" und "Supervising Sound Editor" eintragen. Das ist zwar in der Tat bei einer ganz strengen Auslegung der Regeln etwas fraglich, aber meiner Meinung nach ein akzeptabler Grenzfall.

In solchen Zweifelsfällen gehe ich übrigens zur IMDb (für solche Dinge ist die allemal gut) und schaue nach, welche Funktionen jemand in anderen Filmen hatte. Und siehe da: Frank Gaeta arbeitet in der Regel als "Supervising Sound Editor" - das zeigt mir einfach, dass "Sound Supervision" hier nur eine andere Art der Darstellung für denselben Job ist.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 18.07.2007 17:41 Antworten mit Zitat
Jogi
DVD Profiler Profi
Anmeldedatum: 19.05.2005
Beiträge: 878
Wohnort: Babylon 5
Offline




Wenn ich das mal übersetzte, dann ist der eine ein Sound Supervisor (Sound Supervision), sozusagen die leitenede Aufsicht über den Ton. Das kann alles beinhalten incl. Sound Editing. Der andere ist der Supervising Sound Editor, also der leitende Chef der Sound Editoren und nur von diesen. Das ist für mich schon ein Unterschied, deshalb würde ich ihn nicht als Supervising Sound Editor eintragen.

_________________
I have always been here.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 18.07.2007 18:31 Antworten mit Zitat
cvs
DVD Profiler Fachmann
Anmeldedatum: 30.12.2005
Beiträge: 149
Wohnort: Second Star To The Right
Offline




Ich verstehe Dich, Jogi, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass wir in diesem Fall lediglich eine neue Kombination haben. Gerade bei großen amerikanischen Filmen geht es heute gar nicht mehr ohne Supervising Sound Editor. Insofern ist entscheidend, ob in den Titeln zusätzlich noch separat ein Supervising Sound Editor auftaucht. Wenn nicht, gehe ich mit MadAcid und TigiHof konform, dass Frank Gaeta zweimal in den Profiler eingetragen werden dürfte. (Die IMDb als Spickzettel benütze ich übrigens auch sehr gerne, um mir in Zweifelsfällen Klarheit zu verschaffen.)
Vermutlich war der Titel "Sound Design and Supervising Sound Editor" a bisserl arg lang. Alternativ den guten Frank Gaeta zweimal untereinander aufzulisten, hätte auch ein wenig protzig ausgesehen.
Tatsächlich ist ja der Supervising Sound Editor so eine Art Anlaufstelle für alle Fragen der Produktion bezüglich des Tons ihres Films. Insofern kann man ihn durchaus als Sound Supervisor bezeichnen, speziell dann, wenn er bereits vor der Postproduktion, also z.B. schon während der Dreharbeiten zu Rate gezogen wird.
Und nicht zuletzt ist ja auch der Sound Designer ein spezialisierter Sound Editor; insofern sind Frank Geata die Belange des Tonschnitts sicher nicht fremd.
In der Tat bin ich momentan selbst in der Situation, einen Film als Sound Supervisor betreuen zu dürfen. Gleichzeitig bin ich fürs Sound Design zuständig. Daher kann ich mir die Position von Frank Gaeta ganz gut vorstellen, wenn auch vermutlich nur mit einem Hundertstel seines Budgets. (Ich werde Euch informieren, was am Ende in den Titeln stehen wird. Vermutlich ganz deutsch: Tongestaltung. Laughing )

_________________
cvs
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 18.07.2007 18:50 Antworten mit Zitat
Hilbert Himmelwärts
DVD Profiler Profi
Anmeldedatum: 14.05.2007
Beiträge: 481
Offline




Überzeugt, auch weil vorhin in Clerks 2 was ähnliches stand. dann ziehe ich das mal zurück und korrigiere nur den Rest.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 18.07.2007 21:10 Antworten mit Zitat
Jogi
DVD Profiler Profi
Anmeldedatum: 19.05.2005
Beiträge: 878
Wohnort: Babylon 5
Offline




cvs hat Folgendes geschrieben:
Ich verstehe Dich, Jogi, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass wir in diesem Fall lediglich eine neue Kombination haben. Gerade bei großen amerikanischen Filmen geht es heute gar nicht mehr ohne Supervising Sound Editor. Insofern ist entscheidend, ob in den Titeln zusätzlich noch separat ein Supervising Sound Editor auftaucht. Wenn nicht, gehe ich mit MadAcid und TigiHof konform, dass Frank Gaeta zweimal in den Profiler eingetragen werden dürfte. (Die IMDb als Spickzettel benütze ich übrigens auch sehr gerne, um mir in Zweifelsfällen Klarheit zu verschaffen.)
Vermutlich war der Titel "Sound Design and Supervising Sound Editor" a bisserl arg lang. Alternativ den guten Frank Gaeta zweimal untereinander aufzulisten, hätte auch ein wenig protzig ausgesehen.
Tatsächlich ist ja der Supervising Sound Editor so eine Art Anlaufstelle für alle Fragen der Produktion bezüglich des Tons ihres Films. Insofern kann man ihn durchaus als Sound Supervisor bezeichnen, speziell dann, wenn er bereits vor der Postproduktion, also z.B. schon während der Dreharbeiten zu Rate gezogen wird.
Und nicht zuletzt ist ja auch der Sound Designer ein spezialisierter Sound Editor; insofern sind Frank Geata die Belange des Tonschnitts sicher nicht fremd.
In der Tat bin ich momentan selbst in der Situation, einen Film als Sound Supervisor betreuen zu dürfen. Gleichzeitig bin ich fürs Sound Design zuständig. Daher kann ich mir die Position von Frank Gaeta ganz gut vorstellen, wenn auch vermutlich nur mit einem Hundertstel seines Budgets. (Ich werde Euch informieren, was am Ende in den Titeln stehen wird. Vermutlich ganz deutsch: Tongestaltung. Laughing )

Du hast sicherlich mit allem Recht und ich werde Dir nicht widersprechen, nur weiß das niemand, der diesen Thread nicht gelesen hat. Das Problem liegt in diesem Fall eher auf Seiten des Profilers und den Regeln. Wenn Du ihn als Supervising Sound Editor einträgst ist jede Nein-Stimme im Recht, die sagt Sound Supervision ist nicht gleich Supervising Sound Editor -> siehe Rules: Crew Assignment List. Als ob man den ADR Editor als Sound Editor einträgt. Und Vermutungen, ob der Titel einfach nur zu lang war helfen da meiner Ansicht nach auch nicht weiter, denn wenn wir anfangen Vermutungen einzugeben, dann.... Confused

Und viel Erfolg bei dem neuen Film.

_________________
I have always been here.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 18.07.2007 23:39 Antworten mit Zitat
cvs
DVD Profiler Fachmann
Anmeldedatum: 30.12.2005
Beiträge: 149
Wohnort: Second Star To The Right
Offline




Ja, ist leider so. Die Regeln sind halt nicht perfekt und werden es auch nie sein. Ich wollte auch nur Auskunft darüber geben, wie es sich mit höchster Wahrscheinlichkeit verhält, da es Hilbert interessiert hatte. Er kann es ja zumindest lokal für sich so eintragen bzw. scheint es im existierenden Profil ja eh schon so eingetragen zu sein, wie ich es für sinnvoll halten würde.

Übrigens: Bei mir lokal ist natürlich auch der ADR Editor ein Sound Editor... und der Dialogue Editor ... und der Sound Effects Editor ... und und und ... Zwinker

Danke für die lieben Wünsche ... kann's gebrauchen!

_________________
cvs
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
das Haus am See
DVDProfiler-Forum.de Foren-Übersicht » Cast + Crew
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  



  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Impressum

Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Designed for Trushkin.net | Themes Database
Deutsche Übersetzung von phpBB.de