1. Hilfe:
  2. Profiler FAQ
  3. Profiler Wiki (extern)
  4. Foren FAQ
  5. BBCode FAQ

  6. Invelos (extern)
DVDProfiler-Forum.de

Das Erste Deutsche DVD Profiler Forum!
login.php?sid=514aff671635563fd4277b7a2d802a2e profile.php?mode=register&sid=514aff671635563fd4277b7a2d802a2e regeln.php?sid=514aff671635563fd4277b7a2d802a2e memberlist.php?sid=514aff671635563fd4277b7a2d802a2e search.php?sid=514aff671635563fd4277b7a2d802a2e index.php?sid=514aff671635563fd4277b7a2d802a2e

DVDProfiler-Forum.de Foren-Übersicht » Studios + Audio » Studios Verständnisfrage Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
Studios Verständnisfrage
BeitragVerfasst am: 27.12.2007 12:54 Antworten mit Zitat
DragonMa
Moderator
Anmeldedatum: 14.07.2005
Beiträge: 2493
Wohnort: Harz
Offline




mir ging folgendes durch den Kopf:

Wenn ich ein Film habe in vielen verschiedenen Versionen, müssten die Studios doch grundsätzlich immer gleich sein, richtig?

Bei den Studios habe ich ja nicht die Möglichkeit das ganze als uncredited anzugeben, muss ich sie dann trotzdem komplett weglassen wenn sie nicht im Vorspann sind?

Unterschiedlich ist ja eigentlich nur die Release-Firma (Warner, Columbia, MGM etc) und die kommen ja ganz zum Schluss falls noch Platz sein sollte...

_________________
Es gibt nur zwei wirkliche Filmpiraten, die heißen Errol Flynn und Johnny Depp.

Alle anderen sind Raubkopierer.
Higitus Pigitus Zumbakazing!

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Re: Studios Verständnisfrage
BeitragVerfasst am: 27.12.2007 13:11 Antworten mit Zitat
ya_shin
Moderator
Anmeldedatum: 09.05.2005
Beiträge: 790
Wohnort: Taoyuan, Taiwan
Offline




DragonMa hat Folgendes geschrieben:
mir ging folgendes durch den Kopf:

Wenn ich ein Film habe in vielen verschiedenen Versionen, müssten die Studios doch grundsätzlich immer gleich sein, richtig?

Bei den Studios habe ich ja nicht die Möglichkeit das ganze als uncredited anzugeben, muss ich sie dann trotzdem komplett weglassen wenn sie nicht im Vorspann sind?

Die Regeln sagen eigentlich, daß als erstes das Theatrical release Studio zu nennen ist. Leider nehmen viele DVD Hersteller das Logo raus und ersetzen es durch ihr eigenes (z.B. MGM bei Orion Pictures Filmen...) Das verursacht dann natürlich ein Dilemma... Nimmt man das was man sieht, aber nicht stimmt oder nimmt man das, was man nicht sieht und eventuell nur schwer belegen kann, aber richtig ist...

Zumindest kann es nun passieren, wenn ein anderer Hersteller den Film auf DVD herausbringt, daß die zweite DVD das Original Logo beibehält und dadurch eventuell im DVD Profiler was anderes auftaucht.

Zitat:
Unterschiedlich ist ja eigentlich nur die Release-Firma (Warner, Columbia, MGM etc) und die kommen ja ganz zum Schluss falls noch Platz sein sollte...

Das ist korrekt.

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Re: Studios Verständnisfrage
BeitragVerfasst am: 27.12.2007 13:26 Antworten mit Zitat
DragonMa
Moderator
Anmeldedatum: 14.07.2005
Beiträge: 2493
Wohnort: Harz
Offline




ya_shin hat Folgendes geschrieben:
DragonMa hat Folgendes geschrieben:
mir ging folgendes durch den Kopf:

Wenn ich ein Film habe in vielen verschiedenen Versionen, müssten die Studios doch grundsätzlich immer gleich sein, richtig?

Bei den Studios habe ich ja nicht die Möglichkeit das ganze als uncredited anzugeben, muss ich sie dann trotzdem komplett weglassen wenn sie nicht im Vorspann sind?

Die Regeln sagen eigentlich, daß als erstes das Theatrical release Studio zu nennen ist. Leider nehmen viele DVD Hersteller das Logo raus und ersetzen es durch ihr eigenes (z.B. MGM bei Orion Pictures Filmen...) Das verursacht dann natürlich ein Dilemma... Nimmt man das was man sieht, aber nicht stimmt oder nimmt man das, was man nicht sieht und eventuell nur schwer belegen kann, aber richtig ist...

Zumindest kann es nun passieren, wenn ein anderer Hersteller den Film auf DVD herausbringt, daß die zweite DVD das Original Logo beibehält und dadurch eventuell im DVD Profiler was anderes auftaucht.

Zitat:
Unterschiedlich ist ja eigentlich nur die Release-Firma (Warner, Columbia, MGM etc) und die kommen ja ganz zum Schluss falls noch Platz sein sollte...

Das ist korrekt.



Klingt glaube ich komplizierter als ich dachte Crying or Very sad

_________________
Es gibt nur zwei wirkliche Filmpiraten, die heißen Errol Flynn und Johnny Depp.

Alle anderen sind Raubkopierer.
Higitus Pigitus Zumbakazing!

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 27.12.2007 17:17 Antworten mit Zitat
Mozo
DVD Profiler Profi
Anmeldedatum: 03.12.2005
Beiträge: 663
Wohnort: Nürnberg
Offline




Ein recht einfaches Verfahren ist dieses (auf irgendwelche Logos gucke ich ehrlich gesagt selten):

Meist steht im Vorspann noch "xxxx presents a yyyy production in association with zzzz". Dabei ist es oft so, dass "xxxx" die ReleaseCompany, "yyyy" die ProductionCompany #1 und ggf. "zzzz" die ProductionCompany #2 sind.

Wichtig ist auch der Abspann. Dort steht gelegentlich "Released thru xxxx" - wobei "xxxx" dann logischerweise die ReleaseCompany ist. Diese kann sich allerdings auch von Land zu Land unterscheiden.

Oftmals hilft aber auch Sekundärliteratur Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
BeitragVerfasst am: 28.12.2007 01:33 Antworten mit Zitat
RHo
DVD Profiler Profi
Anmeldedatum: 09.09.2005
Beiträge: 466
Offline




Mozo hat Folgendes geschrieben:
(auf irgendwelche Logos gucke ich ehrlich gesagt selten)

Meiner Meinung nach sollten die Logos auch nur dann ausgewertet werden, wenn die Credits und die Copyright-Notiz nichts hergeben.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 28.12.2007 21:57 Antworten mit Zitat
DragonMa
Moderator
Anmeldedatum: 14.07.2005
Beiträge: 2493
Wohnort: Harz
Offline




Ich kam drauf, da bei ziemlich vielen Jackie Chan Filmen von Splendid (oder generell einiges an Hongkong Filmen) ja oft mal immer nur steht "Splendid Film" oder "e-m-s" etc.

Wenn man jetzt mehrere Versionen davon hat (oder halt die Hongkong Version) und dort im Vorspann explizit aufgeführt ist das der Film meinetwegen von "Golden Harvest" & "Golden Way Film" ist, könnte man das ja ins Profil der deutschen DVDs, wo diese Einträge fehlen, ja mit übernehmen.

_________________
Es gibt nur zwei wirkliche Filmpiraten, die heißen Errol Flynn und Johnny Depp.

Alle anderen sind Raubkopierer.
Higitus Pigitus Zumbakazing!

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 28.12.2007 22:13 Antworten mit Zitat
schizzzo
DVD Profiler Profi
Anmeldedatum: 23.05.2007
Beiträge: 597
Wohnort: Wuppertal
Offline




DragonMa hat Folgendes geschrieben:
Wenn man jetzt mehrere Versionen davon hat (oder halt die Hongkong Version) und dort im Vorspann explizit aufgeführt ist das der Film meinetwegen von "Golden Harvest" & "Golden Way Film" ist, könnte man das ja ins Profil der deutschen DVDs, wo diese Einträge fehlen, ja mit übernehmen.


Fände ich (bei entsprechender Dokumentation in den Notes) sehr begrüßenswert.

RHo hat Folgendes geschrieben:
Meiner Meinung nach sollten die Logos auch nur dann ausgewertet werden, wenn die Credits und die Copyright-Notiz nichts hergeben.


Meiner Meinung nach sollten die Copyright-Notizen gar nicht berücksichtigt werden, da die dort aufgeführte Firma (zumindest bei neueren Filmen) oft nichts mit den Studios bzw. der Entstehung des Films zu tun hat. Hierfür werden doch oft spezielle Firmen gegründet in Ländern mit besonders günstiger Steuergesetzgebung.

Da sind mir andere Profile oder Sekundärliteratur wesentlich lieber.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 28.12.2007 22:15 Antworten mit Zitat
Mozo
DVD Profiler Profi
Anmeldedatum: 03.12.2005
Beiträge: 663
Wohnort: Nürnberg
Offline




schizzzo hat Folgendes geschrieben:

Da sind mir andere Profile oder Sekundärliteratur wesentlich lieber.


Naja... man kann leider nicht alles zu dem Thema zuhause haben. Ich kann da nur Kubrick, Hitchcock, Wilder und Bond und "Das Boot" abdecken...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
BeitragVerfasst am: 30.12.2007 00:53 Antworten mit Zitat
DragonMa
Moderator
Anmeldedatum: 14.07.2005
Beiträge: 2493
Wohnort: Harz
Offline




Noch mal diese däm..... Studios:

Im Vorspann steht jetzt folgendes:

im Verleih
der Film-Allianz Äquatorfilm

Eine italienische-französische Coproduktion
PROMETEO FILM, Rom
und SANCRO FILM, Rom
Les Films Jacques Letienne
und UNICITE, Paris

Aufgenommen in den
De Paolis INCIR Studios, Rome

ich lasse es erstmal frei und warte ab was ihr dazu sagt...

_________________
Es gibt nur zwei wirkliche Filmpiraten, die heißen Errol Flynn und Johnny Depp.

Alle anderen sind Raubkopierer.
Higitus Pigitus Zumbakazing!

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 30.12.2007 05:59 Antworten mit Zitat
ya_shin
Moderator
Anmeldedatum: 09.05.2005
Beiträge: 790
Wohnort: Taoyuan, Taiwan
Offline




Du trägst die folgenden drei Studios ein:

Film-Allianz Äquatorfilm
Prometeo Film
Sancro Film

Wobei ich beim ersten noch Mal warten würde ob jemand anderes weiss ob es Film-Allianz Äquatorfilm oder nur Äquatorfilm heisst...

_________________
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
BeitragVerfasst am: 12.11.2008 13:11 Antworten mit Zitat
DragonMa
Moderator
Anmeldedatum: 14.07.2005
Beiträge: 2493
Wohnort: Harz
Offline




A Birnbaum/Barber Production

In Association with a Jackie Chan Films Limited Production

gehören die mit zu den Studios?

_________________
Es gibt nur zwei wirkliche Filmpiraten, die heißen Errol Flynn und Johnny Depp.

Alle anderen sind Raubkopierer.
Higitus Pigitus Zumbakazing!

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 12.11.2008 13:35 Antworten mit Zitat
TigiHof
DDPEUDKZZSH
Anmeldedatum: 07.06.2005
Beiträge: 1076
Wohnort: Nordbaden
Offline




DragonMa hat Folgendes geschrieben:
A Birnbaum/Barber Production

In Association with a Jackie Chan Films Limited Production

gehören die mit zu den Studios?

In diesem Fall nein. Das sind lediglich die Namen der Producer, und es wird nicht ersichtlich, dass sie eine eigene Produktionsfirma haben. Wenn da stünde "Birnbaum/Barber Productions" wäre es etwas anderes.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 12.11.2008 14:06 Antworten mit Zitat
DragonMa
Moderator
Anmeldedatum: 14.07.2005
Beiträge: 2493
Wohnort: Harz
Offline




TigiHof hat Folgendes geschrieben:
DragonMa hat Folgendes geschrieben:
A Birnbaum/Barber Production

In Association with a Jackie Chan Films Limited Production

gehören die mit zu den Studios?

In diesem Fall nein. Das sind lediglich die Namen der Producer, und es wird nicht ersichtlich, dass sie eine eigene Produktionsfirma haben. Wenn da stünde "Birnbaum/Barber Productions" wäre es etwas anderes.


da steht doch "Birnbaum/Barber Production" oder kommt es jetzt auf das s am Ende drauf an?

Geht übrigens um "Shanghai Noon" (4012050139087) wo ich mir auch noch nicht sicher bin wegen Distributor. Mawa Film & Medien oder Constantin Film vielleicht aber ja auch VCL, hmmmm..... ???

_________________
Es gibt nur zwei wirkliche Filmpiraten, die heißen Errol Flynn und Johnny Depp.

Alle anderen sind Raubkopierer.
Higitus Pigitus Zumbakazing!

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 12.11.2008 14:20 Antworten mit Zitat
MadAcid
Moderator
Anmeldedatum: 27.03.2006
Beiträge: 2161
Wohnort: Aachen
Offline




VCL

_________________
regards, Mad
(post-mortem-adopter HDdvd)



wer HD richtig erlebt, will kein Standard mehr...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
BeitragVerfasst am: 12.11.2008 14:35 Antworten mit Zitat
TigiHof
DDPEUDKZZSH
Anmeldedatum: 07.06.2005
Beiträge: 1076
Wohnort: Nordbaden
Offline




DragonMa hat Folgendes geschrieben:
da steht doch "Birnbaum/Barber Production" oder kommt es jetzt auf das s am Ende drauf an?

Exakt. Ohne das "s" ist damit nur ausgesagt, dass Birnbaum und Barber den Film produziert haben (als Personen), mit dem "s" wäre es eine Produktionsfirma.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 12.11.2008 14:46 Antworten mit Zitat
DragonMa
Moderator
Anmeldedatum: 14.07.2005
Beiträge: 2493
Wohnort: Harz
Offline




TigiHof hat Folgendes geschrieben:
DragonMa hat Folgendes geschrieben:
da steht doch "Birnbaum/Barber Production" oder kommt es jetzt auf das s am Ende drauf an?

Exakt. Ohne das "s" ist damit nur ausgesagt, dass Birnbaum und Barber den Film produziert haben (als Personen), mit dem "s" wäre es eine Produktionsfirma.


Ah ok, verstehe. Na dann bleibt es der Richtigkeitshalber weg. Danke für die Info

_________________
Es gibt nur zwei wirkliche Filmpiraten, die heißen Errol Flynn und Johnny Depp.

Alle anderen sind Raubkopierer.
Higitus Pigitus Zumbakazing!

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 12.11.2008 14:46 Antworten mit Zitat
DragonMa
Moderator
Anmeldedatum: 14.07.2005
Beiträge: 2493
Wohnort: Harz
Offline




MadAcid hat Folgendes geschrieben:
VCL


Mit welcher Begründung VCL und nicht Constantin Film?

_________________
Es gibt nur zwei wirkliche Filmpiraten, die heißen Errol Flynn und Johnny Depp.

Alle anderen sind Raubkopierer.
Higitus Pigitus Zumbakazing!

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 12.11.2008 15:59 Antworten mit Zitat
MadAcid
Moderator
Anmeldedatum: 27.03.2006
Beiträge: 2161
Wohnort: Aachen
Offline




DragonMa hat Folgendes geschrieben:
...

Geht übrigens um "Shanghai Noon" (4012050139087) wo ich mir auch noch nicht sicher bin wegen Distributor. Mawa Film & Medien oder Constantin Film vielleicht aber ja auch VCL, hmmmm..... ???

nochmal zur Aufklärung:
"Mawa Films & Medien" und "Constantine" vertreiben nicht selber Zwinker
Bleibt also nur VCL Communications (GmbH) was auch zur EAN passt
Zwinker

_________________
regards, Mad
(post-mortem-adopter HDdvd)



wer HD richtig erlebt, will kein Standard mehr...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden ICQ-Nummer
BeitragVerfasst am: 12.11.2008 23:07 Antworten mit Zitat
MakoDeth
DVD Profiler Fachmann
Anmeldedatum: 09.03.2008
Beiträge: 158
Wohnort: Irgendwo im Thüringer Wald
Offline




Wie sieht es eigentlich mit dem Distributor-Eintrag bei den DVDs aus, die den diversen Zeitschriften (Computer Bild, AVF Bild, DVD Magazin, etc) beiliegen? Bei manchen Profilen sind da ja die Zeitschriftenverlage eingetragen...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 13.11.2008 17:26 Antworten mit Zitat
hydr0x
DVD Profiler Profi
Anmeldedatum: 25.11.2005
Beiträge: 855
Offline




Mark_Germ hat Folgendes geschrieben:
Wie sieht es eigentlich mit dem Distributor-Eintrag bei den DVDs aus, die den diversen Zeitschriften (Computer Bild, AVF Bild, DVD Magazin, etc) beiliegen? Bei manchen Profilen sind da ja die Zeitschriftenverlage eingetragen...


was meiner Meinung nach auch richtig ist!
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Studios Verständnisfrage
DVDProfiler-Forum.de Foren-Übersicht » Studios + Audio
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 3  
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter


  
  
 Neues Thema eröffnen    


Impressum

Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Designed for Trushkin.net | Themes Database
Deutsche Übersetzung von phpBB.de